Sie sind nicht angemeldet.

SpVgg 99 Weißenschirmbach e.V.

25. Spieltag 1. Kreisklasse 99I : LSG Lobikau-Milzau

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Fußball Saalekreis. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

25. Spieltag 1. Kreisklasse 99I : LSG Lobikau-Milzau

Zum letzten Heimspiel der Saison 2011/2012 waren am Wochenende die Kicker der LSG Klobikau- Milzau am Start. Das Hinspiel gewann man auswärts mit 8:1. Dieses Ergebnis sollte aber kein falsches Bild auf die Gäste werfen, da sie auch sehr gute Ergebnisse einfuhren und damals stark geschwächt waren. Trotzdem wollte man wollte 3 Punkte in Schirmbach halten und den Zuschauern noch mal ein gutes Fussballspiel zeigen. Kieslich konnte auf fast alle Spieler zugreifen. Es fehlten nur Zintl und Skarupke C. 

Das Spiel wurde vom Sportsfreund Schergun geleitet der öfters gut durchgriff.  Trotzdem war das Spiel hart umkämpft und mit vielen Fouls übersäht.  Die ersten 10 Minuten spielte man einen guten Fussball und hatte das Geschehen im Griff. Doch Klobikau kam besser ins Spiel und erspielte sich die ein oder andere Chance. So konnten die Gäste auch das erste Tor erzielen. Nach einer Ecke konnte man den Ball nicht klären und im Gewühl landete der Ball beim gegnerischen Stürmer, der den Ball nur noch ins Tor befördern musste. Der Gast bestimmte dann das Spiel und vergab gute Chancen für eine höhere Führung.

In der  Pause war Kieslich sichtlich angesäuert von der Leistung seiner Spieler. So wurde doch das ein oder andere in der Kabine besprochen und sollte dann in der 2. Halbzeit umgesetzt werden. Und dies gelang auch. Kurz nach Wiederanpfiff bekam man einen Foulelfmeter. Butter wurde im Strafraum zu Fall gebracht. Klobikau protestierte laut aber der Schiedsrichter hatte entschieden. Pinkert erzielte dann sicher das 1:1.

Das Spiel wurde nun noch härter. Wir nutzen die Wut der Gäste und erspielten uns gute Torraumszenen. Leider konnte man den Ball nicht im gegnerischen Tor unterbringen. So musste man bis kurz vor Schluss zittern um den Punkt zu halten bzw. doch noch das Siegtor zu schießen. Auch Klobikau wacht langsam wieder auf und machte Druck auf Fischers Tor.

10 Minuten Vor Schluss konnte Pinkert mit einem Traumtor das Endergebnis erzielen. Nach langen Einwurf seines Sturmkollegen konnte er den Ball aus spitzen Winkel über den Tormann lupfen. Die Freude war sehr groß. 

Wenn man jetzt am letzten Spieltag in Steigra 3 Punkte entführen würde, dann ist sogar noch ein guter Tabellenplatz drin.

Tore: 2 x Pinkert

GK: Müller S., Zack D.

Quelle

News bewerten

Einen neuen News-Kommentar verfassen

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu hinterlassen.



Kontrollzentrum

Facebook

Neue Benutzer

BennettSla(Gestern, 07:56)

JoeLafond(21. September 2018, 21:53)

MichalK829(20. September 2018, 04:17)

CatharineM(17. September 2018, 23:36)

LisaHardey(17. September 2018, 22:16)

Super Moderatoren

Eky

Administratoren

Sven S.

Statistik

  • Mitglieder: 474
  • Themen: 179277
  • Beiträge: 181636 (ø 46,36/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BennettSla

Sonstige